BPPP


Sprungmarken

 
 
Suche

Neujahrsbrief 2014 - Arbeitskreise, Symposium und Kommunikation

Sehr geehrte Mitglieder und Interessierte des Bundesverband PPP - Netzwerk für Infrastrukturmanagement!
Ein ereignisreiches ÖPP-Jahr 2013 liegt hinter uns und das Jahr 2014 hat schon mit interessanten Entwicklungen begonnen. Gern möchten wir Sie auf einzelne, ausgewählte Aspekte in diesem Neujahrsnewsletter hinweisen.

Jederzeit können Sie sich über die Arbeitskreise

  • Finanzierung
  • Öffentliche Immobilien
  • Infrastruktur
  • IT/Dienstleistungspartnerschaften
  • Partnerschaften Deutschland/BTG

einbringen. Sprechen Sie die AK-Leiter unbedingt an:
http://www.bppp.de/bppp.php/cat/13/aid/31/title/Arbeitskreise

In 2013 hat der BPPP an über 30 Sitzungen, AK-Meetings und sonstigen Außenterminen teilgenommen. Einige, ausgewählte Treffen sein genannt: UNECE - PPP-Unit-Meeting, Empfang der ÖPP-Task Force aus Marokko, Gesellschafterversammlungen der BTG/PD, Neujahrsempfang des BVMB, Bundestagsdebatten, Betriebswirtschaftliches Symposium Bau, Kommunikationstreffen mit der Partnerschaften Deutschland, Workshop zum Thema "Energieeffizienz/ÖPP", Kooperationsmeeting mit dem VBI, Tag der Bauindustrie, ÖPP-Sommer School, Mitgliederversammlung und Innovationspreisverleihung und einiges mehr - siehe "Aktuelles und Presse": http://www.bppp.de/bppp.php/cat/4/title/Aktuelles_%26amp%3B_Presse

Neben zahlreichen Presserklärungen, Sitzungsprotokollen und Homepageaktualisierungen wurden einige Stellungnahmen, Positionspapiere und weitere Unterlagen erarbeitet: BTG-Vergabeunterlagen, Sammelstellungnahme zu diversen Medienberichten, Positionspapier zum "ÖPP-Mittelstand", Stellungnahme zur "7. Änderungsverordnung zur Änderung der Verordnung über die Vergabe", Forderungskatalog zur Bundestagswahl, Mitwirkung am "ÖPP-Twinning project - Republic of Moldova", Neuentwicklung der Imagebroschüre des BPPP, Überarbeitung des Eckpunktepapiers, Stellungnahme zum ÖPP-Mustervertrag, Positionspapier zum Koalitionsvertrag der großen Koalition, Konferenzbeiträge für die deutsch-/polnische Handelskammer in Sachen ÖPP.

Um die Kommunikation zu den Mitgliedern zu intensivieren, wurde in 2013 die Adressdatenbank zentralisiert, ein Newslettertool eingerichtet und die Homepage aktualisiert: http://www.bppp.de

In diesem Zusammenhang möchten wir die ÖPP-Fallbeispiele auf unsere Homepage aktualisieren. Zu diesem Zweck möchten wir alle Mittglieder bitten, uns Ihre Kurzvorstellung der durchgeführten ÖPP Projekte mit ein paar aktuellen Fotos zu übersenden. Wir bieten Ihnen an, diese ÖPP-Projekte für Sie auf unsere Homepage zu stellen. Nutzen Sie diese PR-Chance und senden sie Ihre ÖPP-Projektunterlagen mit Bildern an: warmbold@bppp.de.

 

Sehr gern möchten wir Sie auf einige Termine hinweisen:

1) am 31. Januar 2014 tagt ab 10:00 Uhr der Arbeitskreis Infrastruktur in Köln: Herr Bundesminister a.D. Bodewig wird ein Referat über nachhaltige Verkehrsinfrastruktur, Finanzierung und Public Private Partnership halten. Ebenfalls dabei sein wird Herr Prof. Böger von der VIFG zu dem Thema Nutzerfinanzierung von Verkehrsinfrastruktur. Schließlich hat als dritte Referentin Frau Sudau zugesagt, deren Referat sich mit strukturellen Fragen der Bundesauftragsverwaltung auseinandersetzt. Wir freuen uns auf interessante Vorträge und Gespräche. Näheres entnehmen Sie bitte der Homepage: http://www.bppp.de/bppp.php/cat/5/title/Termine

2) am 11. Februar 2014 tagt ab 14:00 Uhr der Arbeitskreis Partnerschaften Deutschland beim HDB, Kurfürstenstraße 129, Berlin. Themen werden die grundsätzlichen Fragen der Ausrichtung und die mögliche strukturelle Veränderungen der Partnerschaften Deutschland sein. Diese Einladung richtet sich zum einen an die Mitglieder des AK-PD und zum anderen insbesondere an die Gesellschafter der BTG. Wir wollen Ergebnis offen diskutieren! Bitte melden Sie Ihre Teilnahme an: warmbold@bppp.de.

3) vom 19 März 2014 bis 20. März 2014 findet in Weimar das 14. Betriebswirtschaftliche Symposium Bau statt. Im Rahmen dieser Tagung findet am 19. März 2014, ab 18:00 Uhr die a. o. Mitgliederversammlung des BPPP e.V. (nur für Mitglieder) statt.

Tagesordnung für die a. o. Mitgliederversammlung des BPPP e.V.
TOP 1: Bericht des Vorstandes und Geschäftsführers
TOP 2: Bericht des Kassenprüfers
TOP 3: Neuwahl des Vorstandes
TOP 4: Satzungsänderungen
TOP 5: Das Generalunternehmermodell - machbar, vorteilhaft, mittelstandsfreundlich
TOP 6: Verschiedenes
Wir freuen uns, Sie zahlreich vor Ort zu begrüßen!

Ihnen einen guten Start ins neue Jahr 2014!
Mischen Sie sich ein, werden Sie Mitglied im BPPP e.V.

 

Mit freundlichen Grüßen

gez. Dr. Martin Schellenberg
Vorsitzender des BPPP e.V. 

gez. Dr. Steffen Warmbold
Geschäftsführer des BPPP e.V.

Dateien

bbp1start

Fallbeispiel

Straßenbauprojekt in Schottland: M77 / Glasgow Southern Orbital (GSO)

mehr ..



Sprungmarken