BPPP


Sprungmarken

 
 
Suche

Bernward Kulle setzt als neuer Vorstand auf die Stärken der PD und möchte ÖPP-Projekte im Hochbau voran bringen

Der Parlamentarische Staatssekretär im BMVBS Jan Mücke hat als Vorsitzender des Aufsichtsrates gestern Bernward Kulle als neuen Vorstand bei der ÖPP Deutschland AG - Partnerschaften Deutschland (PD) begrüßt. Herr Kulle wurde zum 1. Januar 2012 als Vorstandsmitglied der ÖPP Deutschland AG berufen.

Er verwies bei der Einführungsveranstaltung auf die Stärken der ÖPP Deutschland AG: Die Gesellschaft sei als Öffentlich-Private Partnerschaft in Deutschland einzigartig aufgestellt und würde neben den öffentlichem Mehrheitsgesellschaftern wie dem Bund mit über 70 in der Beteiligungsgesellschaft als Gesellschafter engagierten Firmen, darunter vielen namhaften Industrieunternehmen, sowie über 130 Rahmenvereinbarungspartnern der Öffentlichen Hand auf einmalige Weise das ÖPP-Know-how sowie ÖPP-Angebot und -Nachfrage in Deutschland bündeln. „Die Impulse dieser Partner zu nutzen, zu verbinden und weiter auszubauen ist ein erklärtes Ziel für meine Tätigkeit“, so Kulle.

Bernward Kulle, zuletzt Vorstandsmitglied der Hochtief Concessions AG, hat weltweit über 25 Projekte im Hoch- und Tiefbau wie auch im Bereich der erneuerbaren Energien als ÖPP bei der Realisierung begleitet. „Mit diesem Erfahrungswissen möchte ich auch neue Projekte für die PD in allen Sektoren der PD voran treiben, besonders aber im Hochbau“, betonte er bei seiner Einführung. Das derzeit größte ÖPP-Hochbauprojekt des Bundes, der Neubau des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) in Berlin, wird vom Start an durchgängig von der ÖPP Deutschland AG beraten.

Dateien

Feuerwache 4 Dortmund-Hörde - Start

Fallbeispiel

Feuerwache 4 Dortmund-Hörde

assmann GmbH

mehr ..



Sprungmarken