BPPP


Sprungmarken

 
 
Suche

Straßenprojekt Kreis Lippe

Alfen Consult GmbH

lippe_logo

Nach positiver Machbarkeits- und Wirtschaftlichkeitsstudie wurde vom Kreis Lippe beschlossen, das PPP-Projekt „Straßen des Kreises Lippe“ an den Markt zu bringen. Das Projekt hat im politischen Prozess Änderungen erfahren, die nunmehr in eine schlüssige und marktgängige Struktur überführt werden musste.


Insbesondere die neu entstandenen Schnittstellen und die technische, wirtschaftliche und vertragliche Leistungsbeschreibung waren zu erarbeiten und anschließend im Wettbewerb zu verhandeln und zu vergeben.

  • Wirtschaftlich-technische Beratungsleistungen
  • Erarbeitung der wirtschaftlichen und technischen Strukturen für das PPP-Projekt, inklusive Leistungsanforderungen, Risikoallokation, Schnittstellen,
  • Vergütungs- und Anreizmechanismen
  • Begleitung und Unterstützung der Abstimmung des Kreises mit dem Land hinsichtlich einer PPP-unschädlichen Förderung
  • Aktualisierung der Wirtschaftlichkeitsuntersuchung und Führung der Abschließenden Wirtschaftlichkeitsuntersuchung
  • Aufbau und Umsetzung des Risikomanagements
  • Vorbereitung und Durchführung des Teilnahmewettbewerbes
  • Entwicklung und Erstellung der technischen und wirtschaftlichen Vergabeunterlagen
  • Auswertung der Angebote
  • Vorbereitung und Durchführung der Verhandlungen
  • Vorbereitung und Begleitung des Vertragsschlusses


Die Vertragsunterzeichnung erfolgte am 21. August 2009.

 Karte_Kreisstraßen_lippe_kl

Kreisstraßen_lippe_kl

VU_Kreisstraßen_lippe_kl

Projektvolumen

keine Angaben

Akteur im Mitgliedsunternehmen

Alfen Consult GmH
Lisztstraße 4
99423 Weimar

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Michael Korn

www.alfen-consult.de

Projektbeteiligte

Kreis Lippe

Alfen Consult GmbH

BUNG Ingenieure AG

Heuking Kühn Lüer Wojtek



Sprungmarken