BPPP


Sprungmarken

 
 
Suche

Erstes PPP-Projekt des Bundes im öffentlichen Hochbau

Hochtief

Fürst-Wrede-Kaserne_ 20080702_186 page

Im März 2008 hat HOCHTIEF PPP Solutions den Zuschlag für das erste PPP-Hochbauprojekt des Bundes erhalten: Das Unternehmen plant, finanziert, saniert, baut und betreibt die Fürst-Wrede-Kaserne in München. Es ist gleichzeitig das erste PPP-Hochbauprojekt im Verteidigungsbereich in Deutschland. Über die dazu eigens gegründete Projektgesellschaft HOCHTIEF PPP Bundeswehrpartner FWK München GmbH & Co. KG investiert der private Partner knapp 57 Mio. EUR in das Vorhaben. Insgesamt hat das Projekt über die gesamte Vertragslaufzeit von 20 Jahren ein Volumen von etwa 161 Mio. EUR. Die Bau- und Sanierungsarbeiten in der etwa 32 Hektar großen Bundeswehrliegenschaft werden 20 Monate andauern und bei laufendem Kasernenbetrieb ausgeführt.

Weitere Informationen sowie das aktuelle Referenzblatt zu diesem Projekt finden Sie unter www.hochtief-pppsolutions.de.

Projektvolumen

Vertragsvolumen: 161 Mio. EUR

Akteur im Mitgliedsunternehmen

HOCHTIEF PPP Solutions GmbH 

Projektgesellschaft HOCHTIEF PPP Bundeswehrpartner FWK München GmbH & Co. KG

Projektbeteiligte

HOCHTIEF PPP Solutions GmbH

Bundesministerium der Verteidigung



Sprungmarken