BPPP


Sprungmarken

 
 
Suche

Vier Schulen in Frankfurt

Hochtief

Carl-von-Weinbergschule_FFM_20070820_52 page

Mit der Stadt Frankfurt am Main hat HOCHTIEF PPP Solutions im Sommer 2007 einen PPP-Vertrag über Planung, Finanzierung, Bau, Sanierung und Betrieb von vier Schulen in der deutschen Bankenmetropole unterzeichnet. Der Auftrag hat über die gesamte Vertragslaufzeit von 20 Jahren ein Volumen von etwa 248 Mio. EUR. Das Projekt umfasst den Bau und die Sanierung von jeweils zwei Schulen. Dafür investiert HOCHTIEF ca. 106 Mio. EUR. Bei diesem Projekt liefert das Unternehmen alles aus einer Hand: Unter Führung von HOCHTIEF PPP Solutions übernimmt HOCHTIEF Construction die komplette Bauausführung und HOCHTIEF Facility Management den Betrieb. Bis Mitte 2009 sollen die Bau- und Sanierungsarbeiten abgeschlossen sein. Dann stehen den insgesamt etwa 5.500 Schülern wieder moderne Schulgebäude zur Verfügung.

Weitere Informationen sowie das aktuelle Referenzblatt zu diesem Projekt finden Sie unter www.hochtief-pppsolutions.de.

Projektvolumen

Vertragsvolumen: 248 Mio. EUR

Akteur im Mitgliedsunternehmen

HOCHTIEF PPP Solutions GmbH

Projektgesellschaft HOCHTIEF PPP Schulpartner Frankfurt am Main GmbH & Co. KG

Projektbeteiligte

HOCHTIEF PPP Solutions GmbH

Stadt Frankfurt am Main



Sprungmarken