BPPP


Sprungmarken

 
 
Suche

Erster PPP-Rathausneubau Deutschlands

Hochtief

PPP_Rathaus Gladbeck_Unten bearbeitet page

Mit einer symbolischen Schlüsselübergabe an den Bürgermeister der Stadt Gladbeck wurde im Oktober 2006 das neue Rathaus der Stadt offiziell in Betrieb genommen. Knapp zwei Jahre zuvor hatte HOCHTIEF PPP Solutions den Auftrag erhalten, das neue Verwaltungsgebäude zu finanzieren, zu bauen und anschließend 25 Jahre zu betreiben. Ca. 15 Mio. EUR hat das Unternehmen in die Neubaumaßnahmen investiert, die von der HOCHTIEF Construction AG ausgeführt wurden. Das Vertagsvolumen liegt bei etwa 44 Mio. EUR. Im deutschlandweit ersten Rathaus, das auf Basis eines PPP-Vertrages realisiert wurde, arbeiten auf einer Fläche von mehr als 11.000 m² 300 Stadtbedienstete. Mit dem Betrieb der Immobilie wurde die HOCHTIEF Facility Management GmbH beauftragt.

Weitere Informationen sowie das aktuelle Referenzblatt zu diesem Projekt finden Sie unter www.hochtief-pppsolutions.de.

Projektvolumen

Investitionsvolumen: 16 Mio. EUR 

Akteur im Mitgliedsunternehmen

HOCHTIEF PPP Solutions GmbH 

Projektbeteiligte

HOCHTIEF PPP Solutions GmbH

Stadt Gladbeck



Sprungmarken