BPPP


Sprungmarken

 
 
Suche

Sieben Schulen an fünf Standorten in Köln

Hochtief

PPP Schule Planckstraße 20070523 (27) bearbeitet page

Als erste Großstadt Deutschlands hat die Stadt Köln einen Teil ihrer Schulen im Zuge einer Öffentlich-Privaten-Partnerschaft modernisieren lassen. Seit März 2007 sind die Arbeiten an 7 Schulen der Domstadt abgeschlossen. Im Frühjahr 2005 hatte die Stadt Köln HOCHTIEF PPP Solutions damit beauftragt, die Schulen zu finanzieren, zu sanieren und knapp 25 Jahre zu betreiben. Dazu wurde die Projektgesellschaft HOCHTIEF PPP Schulpartner Köln P1 GmbH & Co. KG gegründet. Insgesamt hat das Unternehmen 34 Mio. EUR in umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen investiert, mit denen HOCHTIEF Construction beauftragt wurde. An zwei Standorten sind dabei Neu- und Erweiterungsbauten entstanden. Das Vertragsvolumen des Projekts beträgt 125 Mio. EUR.

Weitere Informationen sowie das aktuelle Referenzblatt zu diesem Projekt finden Sie unter www.hochtief-pppsolutions.de.

Projektvolumen

Vertragsvolumen: 125 Mio. EUR

Akteur im Mitgliedsunternehmen

HOCHTIEF PPP Solutions GmbH

Projektgesellschaft HOCHTIEF PPP Schulpartner Köln P1 GmbH & Co. KG

Projektbeteiligte

HOCHTIEF PPP Solutions GmbH

Stadt Köln



Sprungmarken